NDGIT qualifiziert sich mit „Ecosystem Builder“ zur FinovateEurope 2018.

London/München, 26.Januar 2018

Der NDGIT EcosystemBuilder wurde von den Organisatoren der FinovateEurope als Innovationsprodukt für 2018 ausgewählt und ist damit eines von wenigen Produkten, die im Rahmen dieser Veranstaltung live vor einem Auditorium demonstriert werden. Der plattformbasierte EcosystemBuilder ermöglicht es Banken, eine standardisierte 360° Bank-FinTech-Integration zu implementieren.

London/München, 26.Januar 2018
Das Münchner FinTech NDGIT, unter anderem Anbieter einer Standardsoftware zur effizienten Umsetzung der PSD2-Anforderungen für europäische Banken, etabliert ein neues Produkt-Angebot zum Ausbau der Bank-IT-Systeme zu einem umfassenden Open Banking. Die erstmalige Vorstellung dieses Produktes findet im Rahmen der FinovateEurope, vom 6. – 9. März in London, statt.

Der NDGIT EcosystemBuilder ermöglicht es Finanzinstituten eigene „Application Stores“ zu etablieren, um den Kunden ein individuelles Netzwerk aus FinTech-Funktionen und Partner-Produkten anzubieten. Dieses Produkt basiert auf einer für den Einsatz in Banken optimierten API-Plattform und ermöglicht eine effiziente Integration mit höchster Datensicherheit in bestehende Banksysteme. Der modular nutzbare EcosystemBuilder bietet unter anderem ein individualisierbares Frontend mit einer Übersicht über alle Applikationen, integriert im bankeigenen Kundenportal.
Die Plattform organisiert die Identität und Berechtigungen der Kunden, liefert eine SSO-Verbindung zu jedem FinTech und ermöglicht die Überwachung und Steuerung aller Partneranwendungen. Ein Analysetool zur Auswertung der Interaktionen und Rechnungsstellungen sowie eine nutzungsbasierte Empfehlungsfunktion für weitere Services sind ebenfalls integrale Produktbestandteile.

„Wir sind stolz darauf von Finovate eingeladen zu werden, unser neues Produkt im Rahmen dieser einzigartigen Veranstaltung zu präsentieren und damit als Anbieter eines der innovativsten FinTech-Produkte 2018 ausgezeichnet zu werden“, freut sich Oliver Dlugosch, CEO von NDGIT, über die Einladung zu dieser renommierten Veranstaltung. „2017 haben wir uns mit unserer Standardsoftware zur Umsetzung der PSD2-Regulatorik bereits als First Mover im Markt etabliert. Der EcosystemBuilder ist das folgerichtige Angebot für europäische Finanzinstitute, die nicht nur die „Pflicht“ erfüllen wollen sondern mit neuen digitalen Services für Ihre Kunden, Bank-as-a-Service für digitale Partner und mit eigenen FinTech-Ecosystemen die Chancen der PSD2 nutzen um Open Banking zu gestalten.“

Über die NDGIT GmbH:

Die NDGIT GmbH steht für Next Digital Banking und liefert die erste API-Plattform für Banking und Insurance. Diese verbindet Banken und FinTechs mit digitalen Ecosystemen. Die Technologie ermöglicht es der Bank, sich für digitale Partner mit Open Banking APIs und PSD2-Lösungen zu öffnen. Damit bildet die NDGIT FinTech-Plattform das technologische Rückgrat für neue Anwendungen und IT-Landschaften im Banking und Insurance.
NDGIT hat 2017 das erste Open Banking der Schweiz implementiert und wurde für die beste Zusammenarbeit zwischen Bank und FinTech mit dem Euro Finance Tech Award 2017 ausgezeichnet.

Über FinovateEurope:

Finovate hat 2007 die erste Veranstaltungsreihe eingeführt, die auf die Thematik „Innovationen in Financial & Banking Technologien“ ausgerichtet war. Die erste Veranstaltung war in New York, 2008 gefolgt von einem Event in der Bay Area. Die Internationalisierung erfolgte mit einer Veranstaltung in London (2011), Asien (2012) und Dubai im Februar 2018. 2014 startete eine zweite Veranstaltungsreihe (FinDEVr), die sich auf FinTech Developers fokussiert. Die Internationalisierung erfolgte 2017 mit einem Event in London.