3 Fragen an Oliver Dlugosch zum Thema Open Banking

München, 25. Januar 2019

Wie siehst Du die Entwicklung von Open Banking in Europa und weltweit?

Die Zukunft ist vernetzt – das gilt insbesondere auch für Banken. Trotzdem stellt das digitale Zeitalter nach wie vor viele Marktteilnehmer vor die existenzielle Frage, wie ein zukunftsträchtiges Geschäftsmodell für das eigene Unternehmen aussehen kann. Gerade für Banken eine schwierige Frage, da die klassische Bank mehr und mehr der Vergangenheit angehört. Es bleiben zwei Optionen: Spezialisierter Zulieferer mit einzigartigen Mehrwerten oder Orchestrator für die Vielfalt der Einzel-Dienstleistungen. Wer angesichts dieser Entwicklungen nicht auf Open Banking setzt sowie seine Produkte neu und Consumer fokussiert konzipiert, wird es zukünftig schwer haben. Mit der PSD2 ist der erste Schritt schon gemacht – jetzt müssen Banken nur den nächsten logischen Schritt machen und auf Partner mit dem nötigen Know-how setzen.

Was heißt das konkret für NDGIT bzw. wo könnt ihr unterstützen?

Wir helfen den Banken sich in Zukunft erfolgreich aufzustellen. Durch unsere Unterstützung wird die Abwanderung der Nutzer verhindert und zusätzliche Services durch Eigen-Integration oder Whitelabel Lösungen ermöglicht. So können Banken mit uns ihren Kunden alle für sie relevanten Services anbieten, indem sie Teil eines Ecosystems werden bzw. sogar selbst ein Ecosystem initiieren. NDGIT ist Europas führender Technologie-Anbieter für genau diese Lösungen. In Deutschland gestartet, haben wir inzwischen auch in der Schweiz einen Relevanzgrad erreicht, der seinesgleichen sucht.

Wo sehen Sie hier die größte Herausforderung?

Europa wird immer mehr zum Vorbild in Sachen Open Banking – nicht zuletzt auch durch Wegbereiter wie uns. Das bedeutet konkret: Wachstum, Wachstum, Wachstum. Wir können kaum schnell genug wachsen, um alle Anfragen zu bedienen. Herausforderung Nummer eins ist daher aktuell die Weiterentwicklung schnell genug voranschreiten zu lassen. Deshalb rekrutieren wir permanent Talente aus allen Bereichen und expandieren nach UK, Frankreich und Spanien.

Die drei wichtigsten Ziele für NDGIT 2019

  • – Wachstum
  • – Expansion
  • – Thought Leadership